Deutsch   |   English

Menü

3D-CAD-Dateien konvertieren

In der Premium-Version enthält 3D-Tool zusätzlich den 3D-NativeCAD Converter zum Konvertieren von 3D-CAD-Dateien in allgemeine 3D-Austauschformate.

Der 3D-NativeCAD Converter (nur 3D-Tool Premium)

Der Konverter erleichtert den Datenaustausch mit Kunden und Lieferanten, deren Dateiformate vom vorhandenen CAD-System nicht unterstützt werden.

Funktionen des 3D-NativeCAD Converters

Der 3D-NativeCAD Converter konvertiert 3D-CAD-Modelle der CAD-Systeme CATIA, Pro/Engineer, Creo, UG/Siemens NX, SolidWorks, SolidEdge und Inventor nach CATIA V4/V5, STEP, IGS, VDA, SAT/SAB, X_T oder STL.

Für Baugruppen können über den Modellbaum Baugruppen und Teile zur Konvertierung aus- oder abgewählt werden.

Beim Konvertieren nach CATIA V5, SAT, SAB und X_T lässt sich die Dateiversion der Ausgabedatei festlegen.

Für SolidWorks und Creo Modelle können vorhandene Konfigurationen und vereinfachte Darstellungen zur Konvertierung ausgewählt werden.

Weitere Konverteroptionen ermöglichen das Filtern von Punkten, Kurven und ausgeblendeten Elementen bei der Konvertierung.

Unterstützte Dateiformate
Einschränkungen beim Konvertieren

Screenshot des 3D-NativeCAD Converters

Konvertierung mit dem 3D-Tool Viewer

Der 3D-Tool Viewer bietet in jeder Version die Möglichkeit, ein 3D-Modell als STL, VRML, 3DS, PLY, OBJ oder U3D-Datei zu speichern oder als 3D-PDF-Datei zu veröffentlichen. Die Qualität der notwendigen Triangulierung und damit die Größe der Ausgabedatei wird über die Werte Sehnenhöhe und Winkeltoleranz beim Öffnen eines CAD-Modells festgelegt.